Datenschutzrichtlinie

Klein Tools.DE

Datenschutzrichtlinie

Wir respektieren Ihre Privatsphäre und schützen Ihre personenbezogenen Daten. Diese Datenschutzrichtlinie soll Sie darüber informieren, wie wir mit Ihren persönlichen Daten umgehen, wenn Sie unsere Webseite besuchen. Das gilt unabhängig davon, von wo aus Sie zu uns kommen. Sie erhalten außerdem Informationen über Ihre Persönlichkeitsrechte und wie das Gesetz Sie schützt.

Diese Datenschutzrichtlinie ist in mehrere Abschnitte gegliedert. Sie können sich anhand der folgenden Gliederung durch die verschiedenen Bereiche klicken. Sie haben außerdem die Möglichkeit, eine PDF-Version der Richtlinie hier herunterzuladen. Einige der Begriffe, die in dieser Richtlinie verwendet werden, werden im Glossar erläutert.

  1. Wir stellen uns vor / wichtige Informationen
  2. Welche Daten wir über Sie sammeln
  3. Wie wir Ihre Daten sammeln
  4. Wie wir Ihre personenbezogenen Daten verwenden
  5. Offenlegung Ihrer personenbezogenen Daten
  6. Internationale Datenübermittlung
  7. Datensicherheit
  8. Datenspeicherung
  9. Ihre Rechte
  10. Glossar
  1. Wir stellen uns vor / wichtige Informationen

    Der Zweck dieser Datenschutzrichtlinie

    Diese Datenschutzrichtlinie soll Sie darüber informieren, wie wir Ihre personenbezogenen Daten im Rahmen Ihrer Nutzung dieser Webseite sammeln und verarbeiten (soweit für eine bestimmte Seite oder Anwendung eine andere Richtlinie gilt, hat diese Vorrang).

    Diese Webseite ist nicht für Kinder bestimmt und wir beabsichtigen nicht, Daten über Kinder erfassen.

    Es ist wichtig, dass Sie diese Datenschutzrichtlinie zusammen mit anderen Datenschutzrichtlinien oder Richtlinien zur fairen Datenverarbeitung lesen, die wir aus gegebenem Anlass bereitstellen, wenn wir Ihre personenbezogenen Daten sammeln oder verarbeiten. Nur so können Sie volle Kenntnis darüber gewinnen, wann und wie wir Ihre Daten nutzen. Diese Datenschutzrichtlinie ergänzt alle anderen Erklärungen und Datenschutzrichtlinien und soll diesen nicht vorgehen.

    Verantwortliche Stelle

    ZAH Group, Inc. und ihre Tochtergesellschaften (insgesamt als „ZAH Group“ bezeichnet, bzw. als „wir“ oder „uns“), einschließlich Klein Tools, Inc., verpflichten sich, Ihre Privatsphäre zu schützen und in Bezug auf Ihre personenbezogenen Daten das höchste Sicherheitsniveau zu gewährleisten.

    Kontaktdaten

    Falls Sie Fragen zu dieser Datenschutzrichtlinie oder zu unseren Datenschutzpraktiken haben, wenden Sie sich bitte per E-Mail an privacy@kleintools.com.

    Änderungen an der Datenschutzrichtlinie und Ihre Pflicht, uns über Änderungen zu informieren

    Wir überprüfen unsere Datenschutzrichtlinie regelmäßig. Diese Fassung wurde zuletzt zum 25. Mai 2018 aktualisiert. Um ältere Fassungen zu erhalten, wenden Sie sich bitte an unseren Datenschutzbeauftragten.

    Verknüpfungen zu fremden Inhalten

    Diese Webseite kann Verknüpfungen zu Webseiten, Plugins und Anwendungen Dritter enthalten. Wenn Sie auf diese Verknüpfungen klicken oder diese Verbindungen herstellen, kann dies dazu führen, dass Sie es dritten Parteien gestatten, Informationen über Sie zu sammeln oder zu teilen. Wir haben keine Kontrolle über diese Dritt-Webseiten und sind nicht für ihre Datenschutzerklärungen verantwortlich. Wenn Sie unsere Webseite verlassen, sollten Sie die Datenschutzrichtlinien sämtlicher anderen Webseiten lesen, die Sie besuchen.

  2. Welche Daten wir über Sie sammeln

    Personenbezogene Daten (bzw. persönliche Daten) sind sämtliche Daten über eine Person, die ihre Identifizierung ermöglichen. Daten, bei denen der Bezug zur Identität entfernt worden ist, fallen nicht unter diesen Begriff (anonyme Daten).

    Wir können verschiedene Arten personenbezogener Daten über Sie sammeln, benutzen, speichern und übertragen. Wir fassen diese Daten in den folgenden Kategorien zusammen:

    • Technische Daten sind die IT-Adresse, Ihre Anmeldedaten, Browsertyp und Browserversion, Zeitzoneneinstellung und Ort, Browser-Plugins und ihre Versionen, Betriebssystem und Plattform, sowie sonstige technologische Informationen über die Geräte, über die Sie auf diese Webseite zugreifen.
    • Profildaten umfassen Ihren Benutzernamen und Ihr Passwort, Ihre Käufe und Bestellungen, Ihre Interessen, Präferenzen, Feedback und Antworten im Rahmen von Umfragen.
    • Nutzungsdaten sind Informationen darüber, wie Sie unsere Webseite, Produkte und Dienstleistungen nutzen.

    Außerdem sammeln, nutzen und teilen wir aggregierte Daten, wie etwa statistische oder demographische Daten, für verschiedene Zwecke. Aggregierte Daten können von Ihren personenbezogenen Daten abgeleitet werden, stellen aber selbst keine personenbezogenen Daten im rechtlichen Sinne dar, da diese Daten weder direkt noch indirekt Rückschlüsse auf Ihre Identität zulassen. Wir können zum Beispiel Ihre Nutzungsdaten aggregieren, um festzustellen, wie viel Prozent der Nutzer eine bestimmte Funktion der Webseite benutzen. Sollten wir jedoch aggregierte Daten mit Ihren personenbezogenen Daten kombinieren oder verbinden, so dass Sie darüber direkt oder indirekt identifizierbar werden, werden wir die kombinierten Daten als personenbezogene Daten im Einklang mit dieser Datenschutzrichtlinie behandeln.

    Wir werden keinerlei besondere Kategorien personenbezogener Daten über Sie sammeln (dies betrifft Einzelheiten über Ihre Rasse oder ethnische Zugehörigkeit, religiöse oder weltanschauliche Überzeugungen, Ihr Sexualleben, sexuelle Orientierung, politische Meinung, Mitgliedschaft in einer Gewerkschaft, Informationen über Ihre Gesundheit, sowie genetische und biometrische Daten). Wir sammeln außerdem auch keine Daten über strafrechtliche Verurteilungen und Vergehen.

    Wenn Sie keine personenbezogenen Daten bereitstellen

    Soweit wir kraft Gesetzes oder nach den Bedingungen des mit Ihnen abgeschlossenen Vertrags personenbezogene Daten erfassen müssen, werden wir gegebenenfalls nicht in der Lage sein, den bestehenden oder abzuschließenden Vertrag zu erfüllen (Ihnen also zum Beispiel Waren zu liefern oder Dienstleistungen zu erbringen), falls Sie die notwendigen Daten auf eine entsprechende Aufforderung hin nicht bereitstellen. In diesem Fall werden wir gegebenenfalls gezwungen sein, ein Produkt oder eine Dienstleistung zu stornieren. Wir werden Sie jedoch zum entsprechenden Zeitpunkt informieren, wenn dies der Fall sein sollte.

  3. Wie wir Ihre Daten sammeln

    Wir sammeln Daten von Ihnen und über Sie mithilfe verschiedener Methoden, einschließlich der Folgenden:

    • Automatisierte Technologien oder Interaktionen. Wenn Sie mit unserer Webseite interagieren, erfassen wir automatisch technische Daten über Ihre Geräte, Ihr Browsing-Verhalten und Browsing-Muster. Wir sammeln diese personenbezogenen Daten mithilfe von Cookies und ähnlichen Technologien. Wir können außerdem auch technische Daten über Sie erhalten, wenn Sie andere Webseiten besuchen, die unsere Cookies benutzen.
    • Drittparteien oder öffentlich verfügbare Quellen. Wir erhalten personenbezogene Daten über Sie auch von Analytik-Anbietern wie Google, einem Unternehmen aus den USA.
  4. Wie wir Ihre personenbezogenen Daten verwenden

    Eine Nutzung Ihrer personenbezogenen Daten durch uns erfolgt nur dann, wenn hierfür eine rechtliche Grundlage besteht. Die Nutzung Ihrer personenbezogene Daten findet vor allem unter folgenden Umständen statt:

    • Soweit dies im Rahmen unserer berechtigten Interessen (oder den berechtigten Interessen Dritter) erforderlich ist und Ihre Interessen und Grundfreiheiten diese Interessen nicht überwiegen.
    • Wenn wir dazu rechtlich verpflichtet sind.

    Im Allgemeinen werden wir uns bei der Verarbeitung Ihrer personenbezogenen Daten nicht allein auf Ihr Einverständnis als Rechtsgrundlage berufen; wir werden aber Ihr Einverständnis einholen, bevor wir Ihnen direkt Werbung Dritter per E-Mail oder Textnachricht schicken. Sie können Ihr Einverständnis zu dieser Werbung jederzeit widerrufen – wenden Sie sich dazu einfach an uns.

    Die Zwecke, für die wir Ihre personenbezogenen Daten nutzen

    Die folgende Tabelle erläutert, auf welche Weise wir Ihre personenbezogenen Daten nutzen wollen und auf welche Rechtsgrundlage wir uns jeweils stützen. In einigen Fällen erläutern wir auch, worin unser berechtigtes Interesse besteht.

    Bitte beachten Sie, dass wir je nach dem Zweck, für den wir Ihre Daten benutzen, die Verarbeitung Ihrer personenbezogenen Daten auch auf mehr als einen Rechtsgrund stützen können. Soweit in der folgenden Tabelle mehr als ein Rechtsgrund genannt wird, können Sie sich gerne an uns wenden, um mehr darüber zu erfahren, welchen spezifischen Rechtsgrund wir bei der Verarbeitung Ihrer personenbezogenen Daten zugrunde legen.

    Zweck/Aktivität Datenart Rechtsgrundlage für die Verarbeitung, einschließlich Grund für das berechtigtes Interesse
    Zur Verwaltung unserer Beziehung mit Ihnen; dies kann auch eine Aufforderung an Sie umfassen, ein Review abzugeben oder an einer Umfrage teilzunehmen. Profil Notwendig im Rahmen unserer berechtigten Interessen (damit wir unsere Aufzeichnungen aktuell halten und erforschen können, wie unsere Kunden unsere Produkte/Dienstleistungen nutzen)
    Zur Verwaltung und zum Schutz unseres Geschäfts von dieser Webseite (einschließlich Fehlerbehebung, Datenanalyse, Tests, Systemwartung, Support, Reporting und Bereitstellung von Daten) Technisch Notwendig im Rahmen unserer berechtigten Interessen (zur Führung unseres Geschäfts, Bereitstellung von Verwaltungs- und IT-Dienstleistungen, Netzwerksicherheit, zur Bekämpfung von Betrug und im Kontext einer Unternehmensreorganisation oder Konzernumstrukturierung)

    Notwendig zur Erfüllung einer rechtliche Verpflichtung
    Zur Bereitstellung relevanter Webseiten-Inhalte und um die Effektivität unserer Webseiten-Inhalte zu messen oder zu analysieren Nutzung

    Technisch
    Notwendig im Rahmen unserer berechtigten Interessen (damit wir erforschen können, wie unsere Kunden unsere Produkte/Dienstleistungen nutzen, zur Weiterentwicklung unserer Produkte/Dienstleistungen, zur Ausweitung unseres Geschäfts und zur Verbesserung unserer Marketingstrategie)
    Zur Nutzung von Daten-Analytik zur Verbesserung unserer Webseite, Produkte/Dienstleistungen, Marketingmaßnahmen, Kundenbeziehungen und der Kundenerfahrung. Technisch

    Nutzung
    Notwendig im Rahmen unserer berechtigten Interessen (um Kundentypen für unsere Produkte und Dienstleistungen definieren zu können, um unsere Webseite aktuell und relevant halten zu können und zur Verbesserung unserer Marketingstrategie)
    Cookies

    Sie können Ihren Browser so einstellen, dass er sämtliche Cookies zurückweist oder Ihnen meldet, wenn Webseiten Cookies setzen oder darauf zugreifen. Bitte beachten Sie: sollten Sie Cookies zurückweisen oder deaktivieren, werden einige Teile dieser Webseite gegebenenfalls unzugänglich oder in ihrer Funktion beeinträchtigt.

    Wechsel des Zwecks

    Wir werden Ihre personenbezogenen Daten ausschließlich für die Zwecke benutzen, für die wir sie gesammelt haben; hiervon können wir eine Ausnahme machen, wenn wir begründeterweise davon überzeugt sind, dass wir die Daten aus einem anderen Grund brauchen und dieser Grund mit dem ursprünglichen Zweck kompatibel ist. Sollten Sie eine Erläuterung wünschen, wie die Verarbeitung für den neuen Zweck mit dem ursprünglichen Zweck kompatibel ist, können Sie sich gerne an uns wenden.

    Sollten wir Ihre personenbezogenen Daten für einen anderen, unabhängigen Zweck benötigen, werden wir Ihnen dies mitteilen und die Rechtsgrundlage erläutern, die uns dies gestattet.

    Bitte beachten Sie, dass wir Ihre personenbezogenen Daten im Einklang mit den vorstehenden Regeln gegebenenfalls auch ohne Ihr Wissen oder Ihre Zustimmung verarbeiten werden, soweit dies gesetzlich vorgeschrieben oder gestattet ist.

  5. Offenlegung Ihrer personenbezogenen Daten

    Wir können Ihre personenbezogenen Daten mit den im Folgenden genannten Parteien für die in der vorstehenden Tabelle genannten Zwecke teilen.

    • Interne Drittparteien gemäß dem Glossar.
    • Externe Drittparteien gemäß dem Glossar.
    • Drittparteien, an die/mit denen wir unser Unternehmen oder unsere Vermögensgegenstände teilweise verkaufen, übertragen bzw. verschmelzen. Alternativ kann es auch vorkommen, dass wir versuchen, andere Unternehmen zu übernehmen oder mit ihnen zu fusionieren. Sollte sich eine derartige Änderung für unser Unternehmen ergeben, können die neuen Eigentümer Ihre personenbezogenen Daten entsprechend den Regelungen aus dieser Datenschutzrichtlinie benutzen.

    Wir verpflichten sämtliche Drittparteien, die Sicherheit Ihrer personenbezogenen Daten zu wahren und sie im Einklang mit dem Gesetz zu behandeln. Wir gestatten es unseren externen Dienstleistern nicht, Ihre personenbezogenen Daten für ihre eigenen Zwecke zu benutzen. Die Verarbeitung Ihrer Daten durch externe Dienstleister wird auf spezifische Zwecke beschränkt und erfolgt nach unseren Anweisungen.

  6. Internationale Datenübermittlung

    Wir teilen Ihre personenbezogenen Daten innerhalb der ZAH Group. Das bedeutet, dass Ihre personenbezogenen Daten auch außerhalb Ihres Heimatlandes gespeichert und verarbeitet werden können. Dies kannte auch in Ländern geschehen, in denen nicht dasselbe Schutzniveau für Ihre personenbezogenen Daten besteht, wie dies in Ihrem Heimatland der Fall ist. Außerdem befinden sich die externen Drittparteien, die Ihre personenbezogenen Daten gegebenenfalls speichern und verarbeiten, in verschiedenen Ländern rund um die Welt. Darunter können auch Länder sein, die nicht dasselbe Schutzniveau für Ihre personenbezogenen Daten bieten, wie dies in Ihrem Heimatland der Fall.

    Falls wir personenbezogene Daten international übertragen, treffen wir Schutzvorkehrungen im Einklang mit geltendem Recht (einschließlich Art. 44 bis 50 der EU-Datenschutz-Grundverordnung). Wenn Sie mehr über unsere Datenübertragungspraktiken erfahren und Informationen über etwaige Schutzvorkehrungen erhalten wollen, wenden Sie sich bitte an unser Datenschutzteam.

  7. Datensicherheit

    Wir haben geeignete Sicherheitsmaßnahmen getroffen, um Ihre Daten vor unbeabsichtigtem Verlust, unbefugtem Zugriff und unbefugter Nutzung, Änderung und Offenlegung zu schützen. Wir schränken außerdem den Zugang zu Ihren personenbezogenen Daten auf die Mitarbeiter, Vertreter, Vertragspartner und sonstige Drittpartei ein, die aus geschäftlichen Gründen einen entsprechenden Informationsbedarf haben. Sie werden Ihre personenbezogenen Daten ausschließlich im Einklang mit unseren Anweisungen verarbeiten und unterliegen einer Vertraulichkeitsverpflichtung.

    Wir haben Verfahren für den Umgang mit vermuteten Datenschutzverletzungen eingerichtet. Wir werden Sie und alle zuständigen Aufsichtsbehörden im Rahmen unserer gesetzlichen Verpflichtungen über Datenschutzverletzungen informieren.

  8. Datenspeicherung

    Wie lange werden Sie meine personenbezogenen Daten nutzen?

    Wir werden Ihre personenbezogenen Daten nur so lange nutzen, wie dies angemessenerweise für die Zwecke notwendig ist, für die wir die Daten gesammelt haben. Solche Zwecke sind zum Beispiel die Erfüllung gesetzlicher, aufsichtsrechtlicher, steuerlicher, buchhalterischer oder Reporting-Verpflichtungen. Sollte es in Ihrem Verhältnis mit uns zu Beschwerden kommen oder sollte die Möglichkeit einer Zivilklage bestehen, so werden wir Ihre personenbezogenen Daten gegebenenfalls länger speichern.

    Bei der Bestimmung der angemessenen Speicherfrist für personenbezogene Daten berücksichtigen wir: die Menge, Art und Sensibilität der personenbezogenen Daten, den potentiellen Schaden bei unbefugter Nutzung oder Offenlegung Ihrer personenbezogenen Daten, die Zwecke, für die wir Ihre personenbezogenen Daten verarbeiten, und ob diese Zwecke auch auf andere Weise erreicht werden können, sowie geltende gesetzliche, aufsichtsrechtliche, steuerliche, buchhalterische oder sonstige Anforderungen.

    Details über die Aufbewahrungsfristen für die verschiedenen Aspekte Ihrer personenbezogenen Daten finden Sie in unserer Speicherrichtlinie. Diese erhalten Sie auf Anfrage von unserem Datenschutzteam.

    In einigen Fällen können Sie uns auffordern, ihre Daten zu löschen. Weitere Informationen hierzu finden Sie im Abschnitt Ihre Rechte (s.u.).

    In manchen Fällen werden wir Ihre personenbezogenen Daten anonymisieren, so dass diese Daten Ihnen nicht länger zugeordnet werden können. Dies geschieht für statistische oder Forschungszwecke. Wir können diese Informationen dann unbegrenzt lange nutzen, ohne Ihnen hierüber weiter Mitteilung machen zu müssen.

  9. Ihre Rechte

    Europäisches Recht und andere Gesetze räumen Ihnen gegebenenfalls das Recht ein, auf Ihre personenbezogenen Daten zuzugreifen und von uns die Berichtigung, Löschung und Einschränkung der Nutzung Ihrer personenbezogenen Daten zu verlangen. Ihnen kann außerdem das Recht zustehen, der Nutzung Ihrer personenbezogenen Daten zu widersprechen, die Übertragung der personenbezogenen Daten zu verlangen, die Sie uns zur Verfügung gestellt haben, und Ihre Zustimmung zur Nutzung Ihrer personenbezogenen Daten zu widerrufen. Weitere Informationen über die Ausübung Ihrer Rechte finden Sie im Folgenden.

    Wir werden Ihre Rechte im Rahmen der einschlägigen Datenschutzgesetze stets respektieren. Nach europäischem Recht stehen Ihnen die folgenden Rechte zu und die Gesetze anderer Länder räumen Ihnen gegebenenfalls ähnliche Rechte ein.

    • Antrag auf Auskunftserteilung über Ihre personenbezogenen Daten (allgemein bezeichnet als Antrag auf die Erteilung einer Auskunft über personenbezogene Daten). Durch Ausübung dieses Rechts erhalten Sie eine Kopie der personenbezogenen Daten, die wir In Bezug auf Sie gespeichert haben. Dies ermöglicht es Ihnen, zu überprüfen, ob wir diese rechtmäßig verarbeiten.
    • Antrag auf Berichtigung der personenbezogenen Daten, die wir über Sie gespeichert haben. Dieses Recht ermöglicht es Ihnen, unvollständige oder fehlerhafte Daten, die wir über Sie gespeichert haben, korrigieren zu lassen. Gegebenenfalls ist erforderlich, dass wir die Richtigkeit der neuen Daten überprüfen, die Sie uns zur Verfügung gestellt haben.
    • Antrag auf Löschung Ihrer personenbezogenen Daten Sie sind berechtigt, uns zur Löschung oder Entfernung Ihrer personenbezogenen Daten aufzufordern, wenn kein guter Grund für eine weitere Verarbeitung durch uns besteht. Sie haben außerdem das Recht, uns zur Löschung oder Entfernung Ihrer personenbezogenen Daten aufzufordern, wenn Sie Ihr Recht zum Widerspruch gegen die Verarbeitung wirksam ausgeübt haben (siehe unten), falls wir Ihre Daten rechtswidrig verarbeitet haben oder falls wir nach örtlichen Recht verpflichtet sind, Ihre personenbezogenen Daten zu löschen. Bitte beachten Sie, dass wir aus spezifischen rechtlichen Gründen nicht immer in der Lage sein werden, Ihrem Löschungsverlangen sofort nachzukommen. Soweit der Fall ist, werden wir Sie über die entsprechenden Gründe informieren.
    • Widerspruch gegen die Verarbeitung Ihrer personenbezogenen Daten. Dies betrifft Fälle, in denen wir die Datenverarbeitung auf berechtigte Interessen stützen (unsere Interessen oder Drittinteressen), wenn Sie sich nach Ihren spezifischen Umständen veranlasst fühlen, der Verarbeitung aus diesem Grund zu widersprechen, weil Sie sich in Ihren Grundrechten und Grundfreiheiten verletzt fühlen. Sie haben außerdem das Recht, der Verarbeitung Ihrer personenbezogenen Daten durch uns zum Zwecke der Direktwerbung zu widersprechen. In einigen Fällen werden wir gegebenenfalls nachweisen können, dass auf unserer Seite zwingende berechtigte Interessen zu einer Verarbeitung Ihrer Daten bestehen, die Vorrang vor Ihren Rechten und Freiheiten haben.
    • Antrag auf Beschränkung der Verarbeitung Ihrer personenbezogenen Daten In den folgenden Fällen sind Sie berechtigt, von uns zu verlangen, die Verarbeitung Ihrer personenbezogenen Daten auszusetzen:
      • Wenn Sie von uns verlangen, die Richtigkeit der Daten zu überprüfen.
      • Wenn unsere Nutzung der Daten rechtswidrig war, Sie aber nicht wollen, dass wir sie löschen.
      • Wenn Sie wollen, dass wir die Daten weiterhin speichern, auch wenn wir diese nicht länger benötigen, da Sie die Daten brauchen, um Rechtsansprüche nachzuweisen, auszuüben oder abzuwehren.
      • Wenn Sie unserer Nutzung Ihrer Daten widersprochen haben, wir aber überprüfen müssen, ob wir ein zwingendes berechtigtes Interesse daran haben, diese zu nutzen.
    • Antrag auf Übertragung Ihrer personenbezogenen Daten an Sie oder an eine Drittpartei. Wir werden Ihnen oder einer von Ihnen gewählten Drittpartei Ihre personenbezogenen Daten in einem strukturierten, gängigen und maschinenlesbaren Format zur Verfügung stellen. Bitte beachten Sie, dass dieses Recht ausschließlich für automatisch erfasste Informationen gilt, deren Nutzung Sie uns ursprünglich gestattet haben, oder für Informationen, die wir zur Erfüllung eines Vertrags mit Ihnen benutzt haben.
    • Jederzeitigen Widerruf der Zustimmung, soweit wir Ihre personenbezogenen Daten auf Grundlage Ihrer Zustimmung verarbeiten. Die Ausübung dieses Rechts hat keine Auswirkung auf die Rechtmäßigkeit der Verarbeitung Ihrer Daten, soweit Sie vor dem Widerruf Ihrer Zustimmung erfolgt ist. Wenn Sie Ihre Zustimmung widerrufen, sind wir gegebenenfalls nicht in der Lage, Ihnen bestimmte Produkte oder Dienstleistungen zur Verfügung zu stellen. Sollte dies der Fall sein, werden wir Sie darüber informieren, sobald Sie Ihre Zustimmung widerrufen.
    Unentgeltlichkeit im Regelfall

    Sie sind grundsätzlich nicht verpflichtet, für die Einsicht in Ihre personenbezogenen Daten oder für die Ausübung Ihrer sonstigen Rechte eine Gebühr zu bezahlen. Sollte ein Antrag jedoch offensichtlich unbegründet oder unverhältnismäßig sein oder wiederholt gestellt werden, können wir eine angemessene Gebühr verlangen. In solchen Fällen sind wir auch berechtigt, Ihr Verlangen zurückzuweisen.

    Was wir gegebenenfalls von Ihnen benötigen

    Es kann vorkommen, dass wir von Ihnen bestimmte Informationen anfordern, um Ihre Identität zu bestätigen und um sicherzustellen, dass Sie zur Einsicht in Ihre personenbezogenen Daten und zur Ausübung Ihrer sonstigen Rechte befugt sind. Dabei handelt es sich um eine Sicherheitsmaßnahme, die gewährleistet, dass personenbezogene Daten nicht an Unbefugte weitergegeben werden. Wir können Sie außerdem kontaktieren und um weitere Informationen in Bezug auf Ihren Antrag bitten, um uns eine schnellere Bearbeitung Ihres Anliegens zu ermöglichen.

    Beantwortungsfrist

    Wir bemühen uns, alle berechtigten Anträge innerhalb eines Monats zu beantworten. Bei besonders komplexen Anträgen oder falls Sie mehrere Anträge gestellt haben, kann es vorkommen, dass wir länger als einen Monat benötigen. In diesem Fall werden wir Sie informieren und auf dem Laufenden halten.

  10. Glossar

    RECHTSGRUNDLAGE

    Manche Rechtsvorschriften verpflichten uns, Ihnen die Rechtsgrundlage für die Verarbeitung Ihrer personenbezogenen Daten zu erläutern. Wir verarbeiten Ihre personenbezogenen Daten, wenn diese Verarbeitung

    • für die Erfüllung eines Vertrags notwendig ist: Wenn wir mit Ihnen einen Vertrag abgeschlossen haben, werden wir Ihre personenbezogenen Daten verarbeiten, um diesen Vertrag zu erfüllen (zum Beispiel zur Bereitstellung von Waren oder Dienstleistungen an Sie)
    • in unserem berechtigten Interesse oder dem berechtigten Interesse von Drittparteien ist: Im Folgenden werden diese berechtigten Interessen genauer erläutert (zum Beispiel die Lieferung von Waren oder Dienstleistungen an Sie, soweit wir einer Drittpartei gegenüber hierzu verpflichtet sind)
    • auf Grundlage einer durch Sie erteilten Zustimmung erfolgt: wir bitten Sie ausschließlich in Bezug auf bestimmte Nutzungen personenbezogener Daten um Ihre Zustimmung, soweit dies für uns erforderlich ist; die Sammlung Ihrer personenbezogenen Daten erfolgt separat und wir stellen klar, dass wir um Ihre Zustimmung bitten
    • zur Einhaltung rechtlicher Verpflichtungen (zum Beispiel zur Befolgung der Anordnung eines Gerichts oder einer Aufsichtsbehörde)

    Berechtigtes Interesse bezeichnet das Interesse unseres Unternehmens zur Durchführung und Verwaltung unseres Geschäfts, um es uns zu ermöglichen, Ihnen die besten Dienstleistungen/Produkte und das beste und sicherste Kundenerlebnis bieten so können. Dabei werden wir die möglichen positiven und negativen Auswirkungen für Sie und Ihre Rechte berücksichtigen und abwägen, bevor wir Ihre personenbezogenen Daten für unsere berechtigten Interessen verarbeitet. Wir werden Ihre personenbezogenen Daten nicht für Aktivitäten nutzen, in denen Ihre Interessen aufgrund solcher Auswirkungen Vorrang vor unseren Interessen haben (außer Sie haben Ihre Zustimmung erteilt oder diese Nutzung ist uns gesetzlich vorgeschrieben oder gestattet). Um weitere Informationen über unsere Abwägung unserer berechtigten Interessen gegen mögliche Auswirkungen auf Sie in Bezug auf spezifische Aktivitäten zu erhalten, können Sie sich an uns wenden

    Erfüllung eines Vertrags bezieht sich auf die Verarbeitung Ihrer Daten, soweit dies für die Erfüllung eines Vertrags notwendig ist, an dem Sie als Partei beteiligt sind, oder für vorvertragliche Schritte, die auf Ihr Verlangen hin erfolgen.

    Einhaltung rechtlicher Verpflichtungen bezieht sich auf die Verarbeitung Ihrer personenbezogenen Daten, soweit dies für die Einhaltung rechtlicher Verpflichtungen notwendig ist, denen wir unterliegen.

    DRITTPARTEIEN
    Interne Drittparteien

    ZAH Group, Inc. und seine Tochtergesellschaften aus den USA, Australien, Brasilien, Hongkong, Mexiko, Kanada und dem Vereinigten Königreich handeln als gemeinsam für die Datenverarbeitung Verantwortliche oder Datenverarbeiter.

    Externe Drittparteien

    Hierbei handelt es sich um andere Unternehmen, Vertreter oder Auftragnehmer, die von der ZAH Group eingesetzt werden, um für uns Leistungen zu erbringen oder um uns dabei zu helfen, die Dienstleistungen und Produkte des Unternehmens Ihnen zur Verfügung zu stellen. Ihre personenbezogenen Daten können mit den folgenden Kategorien von Dienstleistern geteilt werden, die in Bezug auf Ihre personenbezogenen Daten als Datenverarbeiter oder gemeinsam für die Verarbeitung Verantwortliche agieren:

    • Infrastruktur- und IT-Dienstleistungsanbieter einschließlich von Cloud-Serviceanbietern;
    • Agenturen für Marketing, Werbung und Kommunikation;
    • Online-Zahlungsdienstleister und Dienstleister für die Betrugsbekämpfung;
    • Liefer-/Logistikanbieter (für die Lieferung von im Internet gekauften Produkten);
    • externe Wirtschaftsprüfer und Berater (zum Beispiel Social Media Consultants);
    • Anbieter von Dienstleistungen in Bezug auf einige der Online-Funktionen wie z. B. Kunden-Reviews;
    • Cookie-Analytics-Anbieter;
    • Online-Werbeanbieter, und
    • Anbieter von Website Testing / Analytics-Dienstleistungen.

    Weitere externe Drittparteien sind staatliche oder aufsichtsrechtliche Behörden, die als Verarbeiter oder gemeinsam für die Verarbeitung Verantwortliche agieren und die unter bestimmten Umständen eine Berichterstattung über Verarbeitungsaktivitäten verlangen können.